Gemeinschaftswoche
19.- 25. Juli

Die Gemeinschaftswoche

Du möchtest intensiver erproben, wie das Leben in einer Gemeinschaft sein könnte? Dann bist du hier richtig.

Termine:
Freitag der 19. Juli 18 Uhr bis Donnerstag der 25. Juli 2024 14 Uhr

Wer ist richtig bei der Gemeinschaftsbildungswoche?

Hier bist du richtig, wenn du dich auf eine intensive Zeit mit anderen Menschen einlassen kannst.  Wir wünschen uns folgende Qualitäten von dir:

Was passiert während der Gemeinschaftswoche?

Wir erproben uns in Gemeinschaft. Ob es ein gemeinsames Fest ist, das Anlegen eines Gartens oder das Vertiefen von Gemeinschaftsfragen und Prozesse. Du erlebst, wie wir ganz konkret miteinander leben und wachsen. Wir schauen uns an, was uns gemeinsam gelungen ist und warum. Erfolgsfaktoren zu analysieren um sie für die Zukunft verfügbarer zu haben, ist einer der Kernelemente innerhalb unseres Gemeinschaftsleben.

Am Ende unserer gemeinsamen Zeit bewegen wir die Frage, was für dich ein guter nächster Schritt ist?

Das Wichtigste, was wir an diesen Tagen mit dir teilen wollen, ist ein Bewusstsein darüber, dass äußere Harmonie und gelingendes Miteinander unmittelbar damit verbunden sind, wie sehr jede einzelne Schlüsselperson einer Gemeinschaft dies in ihrem Inneren erlebt bzw. erzeugen kann. Wir werden uns darüber austauschen und miteinander teilen, was wir an Weisheit schon erkennen durften.
Wie du vermutlich schon innerhalb der Kennenlerntage erlebt hast, geht es auch hier um das Erleben von etwas Neuem. Das Neue innerhalb von Gemeinschaftsbildung hat eine ungeahnte Kraft und lässt uns glauben, dass gelingendes Miteinander in einer Art möglich ist, die wir vergessen hatten.

Besonderheit für die Kennenlerntage im Juli:

In dieser Woche legen wir einen Schwerpunkt auf das Erforschen unseres MenschSeins und unseres energetischen Wirkens. Wir schauen dabei auf unbewusste Denk- und Kommunikationsmuster und stellen Methoden zu einem bewussteren Umgang mit sich selbst und Anderen vor. Eigene Bewertungsmuster können dabei entlarvt und sichtbar gemacht werden. Auch die Wirkweise achtsamer Kommunikation wird sichtbar werden. Und wir

schauen mit darauf, was ein jeder aus der Zukunft kommend für Wünsche und Visionen in

sich trägt.

An diesen Part wird Ludger Lehringfeld mitwirken. Er ist Teil des Kernteams des Vereins Eppo und Unterstützer unseres gelingenden Miteinanders. Als Seinscoach hat er sich auf das energetische Sein und Wirken von uns als Menschen spezialisiert und bietet Menschen in Übergangszeiten seine Expertise und Begleitung an. Sein Wirken drückt sich wie folgt aus:
Ich höre zu, stelle Fragen und Möglichkeiten entstehen, sodass Menschen mit ihrer eigenen Größe in Berührung kommen. Seit über 10 Jahren unterstütze ich Menschen in ihren Entwicklungsprozessen, ermutige sie neue Dinge auszuprobieren, Verantwortung für sich zu übernehmen und sich in ihrer authentischen Größe zu zeigen.


Mehr über Ludger hier:

Wer initiiert und begleitet die Gemeinschaftswoche?

Stephan Josef Dick

ist Mitinitiator für Artabana Deutschland und hat von Anfang an entscheidende Impulse für Gelingendes Miteinander innerhalb dieser Bewegung beigetragen. Um seinen Verpflichtungen als Familienvater von 4 Kindern gerecht zu werden und gleichzeitig seine 'Berufung' zu leben, fokussierte er sich seit 2003 auf Coachings und Trainings via Telefon. Heute begleitet er Unternehmen, Organisationen und Führungspersönlichkeiten zur Verwirklichung einer neuen Führungskultur. Er ist Buchautor von ‘Wertschätzung - Wie Flow entsteht und die Zahlen stimmen - Vahlenverlag 2017’ sowie TEDxTalk Speaker siehe hier.

Uta Johanna Walle

hat das 'Intensivtraining' erfolgreich abgeschlossen, in 11 Jahren sieben Kinder zur Welt zu bringen und zu werdenden Persönlichkeiten zu begleiten. Besonders besticht ihre positive Lebenshaltung und die Kompetenz, jeden Menschen anzunehmen und zu lieben.
Beruflich ist sie zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (GfK nach Rosenberg) sowie Spirituell Systemisches Aufstellen (nach Siegfried Essen) und begleitet Menschen und Gruppen in ihren einzigartigen Veränderungs- und Entwicklungsprozessen - mehr über Uta Johanna unter www.uta-johanna.de.

"Hinter jedem Team steht eine Geschichte. Unsere war bisher alles andere als gewöhnlich. Wir sind mehr als einmal gestolpert. Und manchmal auch sehr tief gefallen. Was uns immer wieder dazu gebracht hat, weiter zu gehen, war ein inneres Vertrauen in uns selbst und ins Leben. Aus den größten Schmerzen sind ganz besondere Qualitäten entstanden, die wir heute als einzigartige Praktiken und Inspirationen weiter geben dürfen. Als gereifte Persönlichkeiten begegneten wir uns 2023. Seit dem erleben wir eine neue Dimension von gemeinsamen Gelingen. Mit unseren Erfahrungen wollen wir gerne von und miteinander lernen."
Ludger, Uta Johanna und Stephan Josef

Wo genau findet die Gemeinschaftswoche statt?

Eppo-Haus
Zur Auheide 7
49176 Hinter ATW
Bei der Anreise mit dem Zug können wir eine Abholung vom Bahnhof Wellendorf organisieren. Bitte melde dich bei uns. Kontakt siehe unten bei FAQs

Kosten:

Wenn du etwas wirklich willst, sollte Geld niemals ein Grund sein, an etwas nicht teilzunehmen. Komme bei Bedarf bitte auf uns zu. Zahlbar per Überweisung oder vor Ort. Stornierungskosten bis 1 Woche vorher 30 Euro Verwaltungspauschale. Danach 50 Prozent der Gesamtkosten - es sei denn, es kann eine Ersatzperson teilnehmen oder jemand aus der Warteliste aufrücken.

FAQs

Ich kann nur an 2-3 Tagen, darf ich trotzdem dabei sein?
Du bist natürlich herzlich willkommen, lass uns telefonisch klären, was genau Sinn macht.

Wie kann ich mich anmelden?
Aktuell nur per Mail unter info@uta-johanna.de und sjd@ivalyu.live, Telefonisch unter
09229-9796959